Willkommen

KREIS JAUER/ BOLKENHAIN

                                


 

 

                Willkommen im Landkreis Jauer

                Landkreis Jauer 

1939:   58.717  Einwohner   ,

             dav.   77 %  ev.-luth.      20,7 % katholisch

 

                         3 Städte -  71 Gemeinden

 

          ab Januar 1939   Bezeichnung:   Landkreis

 

          Letzter Landrat (1945 )  Herr Otto Ernst Bartel

Justiz:   Amtsgericht Bolkenhain ,   Landgericht Hirschberg

               Amtsgericht Jauer ,  Landgericht Liegnitz

 

            Kirchen:   Evangelische Kirche der altpreußischen Union

                 Katholische Kirche im Bistum Breslau

 

          Finanzen:   Finanzamt Bolkenhain und Jauer     

 
 Entwicklung des Kreises Jauer ab 1933
1.10.1933

Bildung des Kreises Jauer aus dem Kreis Landeshut (teilweise) und dem 

Landkreis Liegnitz(teilweise)

Sitz der Verwaltung: Jauer

1.4.1934

Alt Reichenau und Quolsdorf werden in den Landkreis Waldenburg 

eingegliedert

1.4.1936

Merzdorf, Rudelstadt  und Ruhbank werden in den Kreis Landeshut 

eingegliedert

1.1.1939Umbennung des Kreises Jauer in Landkreis Jauer
1.1.1945

Der Landkreis Jauer umfaßt 74 Gemeinden

Landrat Otto Ernst Bartel

Quelle: territorial.de

 

Vertreibung

 

1945 /46 /47

 

   boehm-familie

 

1 Familie von vielen 

 

aus Würgsdorf

bei

Bolkenhain

Diese HP soll dazu beitragen die Heimat vieler Deutscher nicht zu vergessen

Es ist eine Sammlung von Beiträgen über den Kreis Jauer

besonders über die Gemeinde Würgsdorf -Geburtsort meines Vater.

 

Jeder der Bilder hat oder einen persönlichen  Beitrag leistet , hält die

Erinnerung an die Heimat offen.

 

Es konnte nur ein Teil der alten Tatsachen erwähnt werden.

 

                                                             


 

 

Kontakt: heideundburgenland-at-gmail.com


 

 


 

      

                                                  

 

 

 

    ...und hier geht es zum  Wegweiser 2 für die Homepage 

 



 

DANKE FÜR IHR INTERESSE

Nach oben